08504 - 92 36 50 Passauer Str. 20, 94104 Tittling kontakt@zahnarzt-tittling.de

Implantate aus Keramik : gesund, schonend und stabil!
Mehr erfahren


Ist Titan immer verträglich?

Titanunverträglicheit vs. Titanallergie
Titanimplantat

Titanallergie

Titan ist für viele Patienten ein gut verträgliches Material. Es weist ein hervorragendes Korrosionsverhalten auf und zeigt dadurch eine im Vergleich zu anderen Metallen gute immunologische Verträglichkeit. Echte zelluläre Typ IV Allergien auf Titan sind eine absolute Rarität.
Die häufig gemachte Aussage, dass es »auf Titan keine Allergien gibt«, ist aus streng immunologischer Sicht somit nach heutigem Wissensstand wahrscheinlich richtig.

Titanunverträglichkeit

Allergien sind jedoch nicht die einzige Ursache von Problemen mit Titan.
Man weiß, dass bei einigen Patienten die Titan-Implantate unerwünschte Entzündungserscheinungen induzieren. Dies kann lokal zu einer fehlenden knöchernen Einheilung (Osseointegration) und zu lokalen Entzündungen im Bereich des Knochens oder Weichgewebes führen (Periimplantitis). Das Entzündungsgeschehen kann aber auch den ganzen Körper erfassen, was zu weitreichenden gesundheitlichen Problemen führen kann.
Die häufigste Ursache der individuellen Überempfindlichkeit gegenüber Titan ist eine überschießende proentzündliche Reaktivität der Gewebemakrophagen.

Titanpartikel im Gewebe induzieren eine Entzündungsreaktion

Wird ein Titanimplantat eingesetzt findet metallischer Abrieb statt. Titanoxidpartikel sind daher nahezu immer im umgebenden Knochen- oder Weichgewebe des Implantats zu finden. Auch von der Oberfläche des Implantates können sich Titanoxidpartikel lösen, welche sich im umliegenden Gewebe ablagern.


Sie möchten mehr erfahren? Hier weiterlesen!
 

Implantate sind so individuell wie Sie selbst...

Guten Tag, mein Name ist Dr. Alexander Neubauer und ich bin Ihr Ansprechpartner für biologische Zahnheilkunde und Keramikimplantate in Tittling.


Mein Team und ich haben es uns zur Aufgabe gemacht, einen Beitrag zur Gesundheit unserer Patienten zu leisten. Denn ihre Gesundheit beginnt im Mund!
Um unsere Patienten optimal versorgen zu können, arbeiten wir schon seit vielen Jahren mit Keramikimplantaten und gehören somit zu einer der erfahrensten Zahnarztpraxen in Deutschland in diesem Bereich.
Im Dezember 2016 wurde unser umfangreiches Wissen und unsere Erfahrung auf diesem Gebiet mit der Ernennung zum "Spezialisten für Biologische Zahnmedizin und Keramikimplantate" offiziell bestätigt. Wir sind somit eine von aktuell 5 Praxen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, welche über eine derartige Zertifizierung verfügt. Informieren Sie sich hier über die Verträglichkeit von Titanimplantaten, die Vorteile von Keramik und die Vorteile der Sofortimplantation mit Keramik. Gerne beraten wir Sie auch persönlich!

Ihre Praxis für biologische Zahnheilkunde und Keramikimplantate.

Dr. Alexander Neubauer

Wo ist das Implantat? Teil I

Wo ist das Implantat?

Gefunden? Die Lösung finden Sie HIER

Wo ist das Implantat? Teil II

Wo ist das implantat?

Gefunden? Die Lösung finden Sie HIER

Kranker Zahn - Zahnverlust - was nun?

Kranke Zähne können schwerwiegende chronische Erkrankungen verursachen – doch bislang hat die Entfernung dieser Zähne einen hohen Tribut gefordert:

  • gesunder Knochen geht verloren durch Resorption
  • Zahnfleischschwund und damit ästhetische Nachteile
  • entweder es bleibt eine Lücke oder ein oftmals herausnehmbares Provisorium muss getragen werden
  • die Behandlung dauert über mehrere Monate
  • Verlust an Komfort, Zeit, Geld und Gesellschaftsfähigkeit.

Sofortversorgung mit Keramikimplantaten

Die Keramikimplantate aus Zirkonoxid bieten die Möglichkeit in den meisten Fällen eine sogenannte Sofortimplantation durchzuführen und sofort ein festsitzendes Provisorium einzugliedern.

Dies bedeutet:
  •  tote oder kariös zerstörte Zähne können entfernt und in der gleichen Sitzung durch ein Keramikimplantat ersetzt werden
  • die Behandlungszeit und der operative Aufwand verkürzen sich drastisch
  • vorhandenes Zahnfleisch und der Kieferknochen werden sofort wieder gestützt
  • höherer Komfort für den Patienten

Erfolgsfaktoren für eine Sofortimplantation

Für den Erfolg einer Sofortimplantation sind mehrere Faktoren entscheidend:

  • Versorgung mit ausreichend hochdosierten Vitamin- und Mineralstoffkomplexen zur optimalen Wundheilung. Hier hat sich das Bone Healing Protokoll nach Dr. Nischwitz in der Praxis bestens bewährt.
  • spezielles, schonendes und biologisch orientiertes operatives Vorgehen: perfekte Kürettage der Alveole (Knochenfach nach Zahnentfernung), Anwendung von Ozon, PNSA u.v.m
  • Behandlung durch einen erfahrenen Operateur, am Besten durch einen Spezialisten für Biologische Zahnheilkunde und Keramikimplantate

Bilder Über uns

Über uns

Lernen Sie unsere moderne Zahnarztpraxis kennen.

Zur Praxishomepage

Häufig gestellte Fragen

Warum Keramik?

A:Mit Keramikimplantaten lassen sich herausragende ästhetische Ergebnisse erzielen: zum einen ist das Material von sich aus weiß, zum anderen "bevorzugt" das Weichgewebe Zirkonoxid. Hinzu kommt, dass Keramik-Implantate ein geringeres Risiko der Periimplantitis aufweisen. Schließlich sind sie metallfrei: Studien haben gezeigt, dass Zirkonoxid sehr viel seltener negative Reaktionen des Immunsystems provoziert als Titan.

Wie lange gibt es Keramikimplantate schon?

A:Keramikimplantate gibt es seit 40 Jahren.

Warum fangen sie jetzt erst an, sich durchzusetzen?

A:In den vergangenen Jahren hat die Entwicklung der Keramikimplantate grössere Sprünge gemacht: bei den Materialien wurden enorme Verbesserungen in Bezug auf Stabilität und Langlebigkeit erzielt, Produktionsverfahren wurden verbessert, was wiederum neue Designs ermöglicht hat. Gleichzeitig ist das wissenschaftliche Fundament breiter geworden und es gibt zunehmend Belege für die zahlreichen Vorteile des Materials.

Was ist für den langfristigen Erfolg wichtig?

A:Erfolgsfaktoren der Implantatbehandlung sind eine sorgfältige Vorbereitung, die schonende Implantation und die Verwendung körperverträglicher Werkstoffe.
Weiterhin sind eine systematische Nachsorge inklusive regelmäßiger Kontrollen und professioneller Zahnreinigungen sowie die eigene sorgfältige Mundhygiene wichtig. Dazu erhalten Sie individuelle Hinweise.

Ist eine Implantatbehandlung schmerzhaft?

A:Das Einsetzen von Implantaten verursacht in der Regel keine Schmerzen, da der Eingriff unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird. Wie bei jedem chirurgischen Eingriff können am Tag der Operation Wundschmerzen auftreten. Diese können mit gängigen Schmerzmitteln behandelt werden.
Kostenlose Infos zu Gesundheit und interessanten Fachvorträgen gibt es hier:

Hier finden Sie uns

Wir freuen uns, Sie in unserer modernen Praxis begrüßen zu dürfen.
Zahnarztpraxis Dr. Neubauer
Ihre Praxis für biologische Zahnheilkunde und Keramikimplantate
Passauer Str. 20
94104 Tittling
Deutschland
Tel 08504 - 92 36 50
Fax 08504 - 92 36 55
kontakt@zahnarzt-tittling.de
Um Ihnen einen höchstmöglichen Service bieten zu können, verwendet unsere Webseite Cookies. Wenn Sie weiter browsen, stimmen Sie Ihrer Verwendung automatisch zu.
Für weitere Infos klicken Sie bitte hier Ok Ablehnen